seilbahn.net | Projekte | Archiv | 0000-00-00

Dachstein AG: Obersterreichs hchstgelegene Baustelle

Der Neubau der Dachstein-Krippensteinbahn ist nicht nur geographisch Obersterreichs hchstgelegene Baustelle, auch Obertraun bringt dieser Aufschwung hoch hinaus, wei Brgermeister Egon Hll: "Das Groprojekt Dachstein-Krippensteinbahn ist die zentralste Entscheidung, dass es nicht nur weiter, sondern wirklich aufwrts geht und somit auch zahlreiche weitere Projekte in Bewegung kommen".

Allein in den Umbau der Seilbahn wurden vor allem Dank der Untersttzung von LH Josef Phringer und Landesrat Josef Ackerl rund 10 Millionen Euro investiert. Auch fr den regionalen Arbeitsmarkt bedeuten die umfangreichen Bauarbeiten ein Hoch, ebenso lukreiren Spezialfirmen heimische Arbeitskrfte. Projektleiter Josef Amon hat mit seinem Team bereits umfangreiche Vorbereitungen getroffen und kurz nachdem das BMfVIT die Bauberechtigung erteilte, starteten schon Hubschrauber zu den ersten Transportflgen. Denn, in einer Rekordzeit bis Mitte Dezember 2007 werden die beiden Teilstrecken von der Talstation in Obertraun bis zur Bergstation am Krippenstein erneuert.

Die Welterbe Wanderwelt Dachstein ist mit der Bundesheerseilbahn und der dritten Teilstrecke der Dachstein-Krippensteinbahn erreichbar.

Bilder zeigen Demontagearbeiten Teilstrecke2 bzw. die alten Gondeln (Fotorechte Dachstein Tourismus AG)

Dachstein AG: Erneuerung Krippenstein Seilbahn

Die Teilstrecken eins und zwei der Krippenstein-Seilbahn werden bis 2007 mit 8 Millionen Euro erneuert




Back
Add Photos
Print


Google Adsense