seilbahn.net | Projekte | Archiv | 2011-06-17

Silvretta Montafon: Zwei neue Bahnen ein Meilenstein im Skitourismus

Zwei hochmoderne Gondelbahnen verbinden ab der Wintersaison 2011/12 die Nova mit dem Hochjoch. Somit wird die Silvretta Montafon zum grten Skigebiet Vorarlbergs.

Von St. Gallenkirch fhrt die Grasjoch Bahn auf einer Streckenlnge von 3.965 Metern und mit einem Hhenunterschied von 1.160 Meter hinauf zur Grasjoch Htte auf 1.976 Meter. Dort wechseln die Skifahrer in die Hochalpila Bahn, die ber 1.365 Metern Lnge zum Alpila Grat fhrt, der mit 2.430m zum hchsten Punkt im ganzen Skigebiet wird. Die gesamte Fahrt auf beiden Sektionen dauert rund 16 Minuten.

Nun sind alle Voraussetzungen fr den Bau der Verbindungsbahn Grasjoch und Hochalpila Bahn geschaffen. Nach der naturschutzrechtlichen Genehmigung im letzten Jahr und der seilbahnrechtlichen Baubewilligung im April 2011 sind jetzt auch die notwendigen Vergaben, nach schwierigen und langen Verhandlungen, erfolgreich abgeschlossen. Mitte Mai wurde mit den ersten Arbeiten begonnen. Die Grasjoch Bahn wurde bereits demontiert, die Ausholzung der Trasse und der Pistenbau im Bereich Alpila wurden begonnen und auch die Arbeiten fr die Verlegung der Steuerleitungen fr die neue Grasjoch Bahn wurden begonnen. Am 25.5. hat der Baumeister mit dem Erdaushub bei der Talstation begonnen. Bei der Doppelstation wurde mit den Aushubarbeiten Anfang Juni gestartet.

Ab Mitte Juli wird die Firma Doppelmayr die ersten Sttzen anliefern, ab Mitte August beginnt die Montage auf der Strecke und in den Stationen mit den Seilbahnelementen.

Im Oktober kommt der Seilzug, im November der Probebetrieb und die Abnahmen, sodass im Dezember der offizielle Fahrbetrieb aufgenommen werden kann.

Insgesamt werden fr den Bau der Bahnen, des Pistenabschnitts, fr den Lawinenschutz und die Erschlieung zirka 30 Millionen Euro investiert.

Skigebietsverbindung: Von der Vision bis zur Genehmigung

Die Vision von der Verbindung der Skigebiete Hochjoch und Nova gibt es bereits seit den spten 70er Jahren als die Bahn erstmals in einem Dienstbarkeitsvertrag erwhnt wurde. Jetzt ist der Zusammenschluss ein weiterer, logischer Schritt in der Entwicklung der Silvretta Montafon. Unter diesem Titel fungieren die beiden Skigebiete seit dem Winter 2008/2009. Damals erstellten die Verantwortlichen auch einen Masterplan fr die weitere Gestaltung der Skigebiete Nova und Hochjoch. Dieser Masterplan enthielt ein wichtiges Kernprojekt: Die Verbindungsbahn von St. Gallenkirch auf das Grasjoch und die neue Gondelbahn auf die Hochalpila. Im Herbst 2009 begannen die Vorplanungen fr die beiden Bahnen. Dabei wurden umfangreiche Variantenstudien erstellt. Sie waren besonders wichtig, weil die Beauftragten bei der Realisierung der Skigebietsverbindung unterschiedlichste Interessen vom Naturschutz bis zur Forst- und Landwirtschaft bercksichtigten. ?Gerade dem Naturschutz gilt bei diesem Projekt besondere Prioritt. Schlielich steht das Montafon nicht nur fr eine exzellente touristische Infrastruktur, sondern fr ein hochwertiges und authentisches Bergerlebnis?, ergnzt DI Martin Oberhammer. So wird zum Beispiel im Grasjochgebiet auf den Bau von neuen Erschlieungswegen verzichtet und die Bergstation der Hochalpila Bahn wurde so gestaltet, dass sie sich optimal in die hochalpine Gebirgslandschaft einfgt. Fr den Bau des neuen Pistenabschnitts erstellten Experten ein Begrnungs- und Gestaltungskonzept, damit sich diese Pisten mglichst unauffllig in die Landschaft integrieren. Mit den umfangreichen Planungsarbeiten fr die Stationsgebude, Seilbahntrassen, Pisten und den erforderlichen Lawinenschutz wurde bereits im November 2009 begonnen.

Neue ?Grasjoch?- Verbindungsbahn
8-er Kabinenbahn
Talstation in Galgenul
Lnge knapp 4 km
Hhenunterschied: 1160 m
Frderleistung: 2400 p/h
Fahrzeit: 12 min
grte ? ohne Mittelstation ? durchgehende Einseilumlaufbahn sterreichs
Hersteller: Doppelmayr
Neue ?Hochalpilabahn?
8-er Kabinenbahn
Lnge: 1,4 km Gondelbahn
Hhenunterschied: 441 m
Frderleistung: 2800 P/h
Fahrzeit: 4,5 min
Ersatz fr Grasjoch- Doppelsesselliftanlage





Back
Add Photos
Print


Google Adsense