seilbahn.net | Projekte | Archiv | 2008-02-14

Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental gehrt in Zukunft zu den drei grten zusammenhngenden Skigebieten der Welt!

Mit dem Bau der 8er-Gondelbahn "SkiWelt - Kitzbheler Alpen" in Brixen auf die Westendorfer Choralpe wird die Bergbahn Brixen ab dem Winter 2008/09 das letzte Nadelhr im Skiverbund schlieen. Westendorf ist mit dieser Verbindung somit voll in die SkiWelt eingebunden.

Die neue 4,5 km lange super Abfahrt ist bereits ab heuer geffnet!
Skifahrer und Boarder knnen auf der neuen langen super Piste - mit 1.020 Hhenmetern, wohl eine der schnsten Abfahrten berhaupt, ihre Schwnge ziehen!

Damit die Schneeliebhaber bequem zur Talstation gelangen, wird ein Shuttledienst vom Ende der Piste zur Talstion Hochbrixen eingerichtet.

Ab 2008/2009 wird ein Frderband und ein Schlepplift die Skifahrer vom Pistenende im Bereich des Brixener Badesees direkt zur neuen Talstation befrdern.
Diese entsteht auf der gegenberliegenden Straenseite der bestehenden, sonnseitig gelegenen Seilbahnstation. Eine Brcke ber der Brixental Bundesstrae wird die beiden Gebude miteinander verbinden.

Durch die Verbindung der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental (90 Liftanlagen, 250 Pistenkilometer) mit dem Kitzbheler Skigebiet (55 Liftanlagen, 168 Pistenkilometer) rckt die Vision von der Schaffung des drittgrssten zusammenhngenden Skigebiets immer nher und zhlt dann gemeinsam mit Les Trois Valles und dem Megve-Mont-Blanc-Gebiet zu den drei grten Skigebieten der Welt!




Back
Add Photos
Print


Google Adsense